Kabarett

Endlich 70!

Nicht mehr im Job! Stattdessen im wahren Leben! – Lebensfreude pur statt Dauerstress! – Alt? Nicht wirklich! Und erst recht nicht altes Eisen! – Depressiv? Von wegen! Dann lieber renitent und rebellisch! Gerne auch resolut und rockig! Nach Mid- und Late-Life – Crisis beginnt nach dem Berufsleben der vielleicht beste Lebensabschnitt überhaupt. Wenn man es geschafft hat, vorher nicht verrückt zu werden!

Mit Weisheit und Augenzwinkern kann ich gelassen und selbstbewusst auf das Treiben dieser Welt blicken. Im Herbst des Lebens weiß ich endlich: Auch Scheitern ist normal, sogar komisch! Und: Die wahre Liebe wird immer noch massiv gesucht –  aber nur selten gefunden oder gewagt! Was männlich ist, bleibt weiterhin ungeklärt. Trotz oder wegen der Emanzipation! Und politische Korrektheit ist höchst amüsant! Doch die lustigsten Geschichten produziert der Mensch durch seine Affekte. Mit Geiz, Neid, Eifersucht, Wut und Narzissmus versauen wir uns oft unser Glück in einer – ach so – wohlhabenden westlichen Welt. Und das ist wirklich komisch.

Und die Schulen sind eine Blaupause dieser Gesellschaft! Als ehemaliger Lehrer hab ich daher die deutsche Gesellschaft des 21. Jahrhunderts hautnah erlebt und kann auch diese Zustände pointiert aufdecken und somit dem Gelächter preisgeben : Coole Teenies zwischen Nu Metal und Instagram, stolze Eltern zwischen Anspruch und Überforderung, hektische Pädagogen kurz vor oder nach dem Abdrehen, hilflose Politiker und Behörden zwischen Pisastudie und Haushaltslöchern, und eine breite Öffentlichkeit zwischen Mitleid und Schadenfreude.

Als entspannter freaky Gentleman bin ich frei und unangreifbar und kann die Komik unseres Zeitgeistes politisch neutral, unverblümt und offensiv auf die Bühne bringen, auch mal als Rapper( Gangstagreis ) oder Influencer ( Manno ) oder als Besucher von Ü-80-Parties (siehe Video).

And … if I am lucky … it helps me to make this world a better place.

Echtes TA-TAMM!!! – Kabarett! Klar und offen!

Manno ... is in the house

Manno oder Hashtag – Manni! Wer ist das denn? Ein neuer Influencer? Vielleicht. Jedenfalls einer von der anderen Art, eher eine satirische Kunstfigur.

Influencer sind fast immer jung, weiblich und schön. Manno ist eher das Gegenteil. Trotzdem – oder gerade deshalb – hat er viel zu sagen, v.a. weil er – im Gegensatz zu seinen Mitstreiterinnen – einen Haufen Lebenserfahrung, gesellschaftspolitischen Weitblick und Gelassenheit mitbringt. Unten im Trailer stellt er sich vor. Wenn Ihr mögt, folgt ihm auf  Instagram

Er kommentiert immer mal wieder aktuelle Ereignisse – von zu Hause aus – und bringt dabei TROTZDEM ein Stückchen Freude und Seelenglück in Euer Leben. Es ist eben alles eine Sache des Blickwinkels!

Manno betätigt sich seit kurzem auch als Digitalisierungs-„Freak“, indem er die Silent Generation (69-99 Jahre) mit einfachen Worten und kleinschrittig an die moderne Technik heran führt. Eigentlich haben viele der älteren Generation den Anschluss an die neuen Medien längst verpasst und wollen sich diese auch nicht von jungen, ungeduldigen, unempathischen Mitmenschen erklären lassen. Da kommt Manno gerade richtig. Er ist selbst überfordert, wühlt sich aber Millimeter für Millimeter in die Thematik rein und sorgt bei sich und seinen Zuschauern jedes Mal für ein Aha-Erlebnis mit kleines Glücksmomenten. Schaut mal rein auf Resireloaded bei Instagram oder in Resis Digitalstübchen auf You Tube. Ein Intro-Video findet Ihr unten.

Let’s make this world a better place!

Neues Programm

Das erarbeite ich zur Zeit zusammen mit der Düsseldorfer Schauspielerin Sandra Wentland. Es geht um ein top-aktuelles gesellschaftspolitisches Thema, das endlich auf die Kabarettbühne und aus der Tabuzone gebracht werden muss. … Und dabei wird kein Auge trocken bleiben! This world is crazy. Let’s laugh about it and make it a better place.

Der Arbeitstitel lautet: Neue Männer braucht das Land – Neue Frauen aber auch! – Untertitel: Ein Beitrag zur Förderung der Mannzipation!  Was bedeutet Mannsein heutzutage? Mögen Frauen den Softie oder doch den Macho? Und in welcher Stimmung mögen sie gerade wen? Am besten eine Mischung! Empfindsam, aber nicht verweichlicht. Ein echter Kerl ohne Macho-Allüren. Können Männer beides? Wollen sie beide Rollen? Kann man es den Frauen überhaupt recht machen? Müssen Frauen sich selbst vielleicht erst einmal richtig emanzipieren? Sind die Männer mittlerweile sogar in manchen Bereichen benachteiligt?

Echtes  TA-TAMM!!! – Kabarett! Klar und offen!

Es wird noch gearbeitet am Feinschliff, aber … es gab bereits einen ersten Werkstatt-Auftritt beim Kabarett-Festival in Aschersleben im November 2019, damals noch mit meiner ehemaligen Mitspielerin Cornelia Heidler. Jetzt sind Sandra und ich nominiert für die Endausscheidung des 9. Rösrather Kabarettfestivals am 24.-26-08.2021. Weitere konkrete Auftrittstermine werden demnächst regelmäßig auf meiner Facebook-Seite und auf dieser Homepage unter Neuigkeiten / Termine veröffentlicht.

Hier ist ein Trailer vom Auftritt in Aschersleben:

Sorry, the comment form is closed at this time.